Der Dinkelacker Bierblog: Darauf stoßen wir an

Print Friendly, PDF & Email

Hallo und herzlich willkommen auf dem Dinkelacker Bierblog! Hier dreht sich selbstverständlich alles um unser gemeinsames Lieblingsgetränk: Bier. Doch natürlich geht es noch um viel mehr! Die Familienbrauerei Dinkelacker ist als Stuttgarter Traditionsunternehmen eng mit den Menschen und der Region verbunden. Mit unseren vier Marken sind wir aktiv im Ländle unterwegs. Auf vielen Festen und Veranstaltungen sorgen wir für gestillten Durst und gute Laune, denn nichts bereitet uns mehr Freude, als Bierliebhaber von nah und fern von unseren Bieren zu begeistern. Für sie – für euch! – wollen wir diesen Blog regelmäßig mit Leben füllen, denn wir haben viel zu erzählen.

Kein Wunder: Die Wurzeln unserer Familienbrauerei Dinkelacker reichen bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurück: Dinkelacker, Wulle, Schwaben Bräu und Sanwald wurden von Carl Dinkelacker, Ernst Imanuel Wulle, Robert Leicht und David Sanwald gegründet und haben sich nach und nach zum heutigen Traditionsunternehmen formiert.

Dinkelacker ist die größte Marke der Brauerei. Hier leben wir die regionale Ausrichtung des Unternehmens besonders stark, denn von der Gerste bis zum Brauwasser stammen alle Zutaten zu 100 Prozent aus heimischen Gefilden. Ja, ok: Ausnahmen bestätigen die Regel. Unser sommerlich-frisches Hopfenwunder ist eine Bierspezialität, die mit den drei exotischen Hopfensorten Amarillo, Cascade und Simcoe veredelt wurde. Doch ob von nah oder fern: Dinkelacker Biere gehören zu Stuttgart wie die Butter aufs Brot – und das seit über 130 Jahren.

Die jüngste und gleichzeitig älteste Biermarke in unserem Sortiment ist Wulle: 2008 wurde der authentische Klassiker erfolgreich wiederbelebt und ist heute geschmacklich wie optisch ein echtes Original. Der einstige Slogan „Wir wollen Wulle!“ ist wieder in aller Munde. 2019 wurde die neuaufgelegte Bierspezialität zum ersten Mal getestet und auf Anhieb mit DLG-Gold ausgezeichnet. #läuftbeiuns

Zu den Markenzeichen von Schwaben Bräu gehören die traditionelle Bügelflasche ebenso wie der Slogan „fließend schwäbisch“, mit dem sich die Marke als Expertin für schwäbische Mundart und Kultur ausweist. Und so schmunzeln wir immer wieder gerne um die Wette, wenn Touristen oder Reigschmeckte versuchen, unsere Werbeplakate ohne Schwaben Bräu Dictionärle zu verstehen.

Last but not least sind wir sehr stolz darauf, die beliebteste Weizenbiermarke Baden-Württembergs unser eigen nennen zu dürfen: Sanwald. Damals wie heute dokumentiert der traditionelle Werbeclaim „Sanwald braut besondere Biere“ die Stärken unserer Braukunst. Und die sind auch dem DLG nicht entgangen: Bei der alljährlichen Prüfung schneiden unsere obergärigen Bierspezialitäten hervorragend ab und beweisen, dass auch außerhalb der bayerischen Landesgrenzen leckeres Weißbier gebraut werden kann.

Wer auf dem Dinkelacker Bierblog schreibt? Echte Menschen direkt aus der Familienbrauerei (siehe Bild): Jung-Braumeister Felix (Albrecht), Stefanie (Wallisch), Stefan (Seipel), Eva (Reisch), Stephanie (Straub) Lena (Otten) und Sven (Böttcher) aus dem Marketing. Gemeinsam brainstormen, diskutieren und schreiben wir für euch. Um am Puls der Zeit zu arbeiten und gleichzeitig den Wurzeln und Traditionen der Familienbrauerei Dinkelacker treu zu bleiben, haben wir unserer Kreativität beim Autorenteam des Blogs freien Lauf gelassen. Das Ergebnis: Carl, Ernst, David und Robert – die Namensvetter unserer vier Gründerväter. Sie sind unser Sprachrohr und gewähren euch jede Woche exklusive Einblicke hinter die Kulissen, verraten, wo und wann die besten Feste und Veranstaltungen in ganz Baden-Württemberg stattfinden und nehmen spannende Interviewpartner für euch in die Mangel. Aber auch Gastautoren kommen zu Wort. So haben sich Carl und Braumeister Felix beispielsweise über die neue Dinkelacker Brauwerkstatt unterhalten, Ernst verrät, welche Projekte wir in 2019 mit WULLEhilft umsetzen wollen, David hat für euch die besten Laufstrecken mit Gastroempfehlungen in Stuttgart recherchiert und Robert ein schwäbisches Mundart-Interview mit Dr. Wolfgang Wulz geführt. Das solltet ihr euch nicht entgehen lassen.

Die Macher des Dinkelacker Bierblogs.
Die Macher des Dinkelacker Bierblogs.

Bei uns wird es also garantiert nicht langweilig. Und obendrein freuen wir uns, euch immer wieder mit attraktiven Gewinnspielen und Gutscheinen beglücken zu dürfen sowie eure Kommentare zu lesen und Anregungen zu erhalten. So, und jetzt machen wir uns ein kühles Bierchen auf, empfehlen euch, es uns nachzuahmen, und wünschen viel Vergnügen beim Stöbern auf dem Dinkelacker Bierblog!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hallo, einmal die Ausweise, bitte! Die Website der Dinkelacker Bierblog enthält Informationen zu leckeren alkoholischen Getränken, weshalb wir sicher gehen wollen, dass du über 16 Jahre alt bist.