Veröffentlicht inErnst

Knapp 26.000 Euro für die Männergesundheit

Zwischenbilanz zum Movember: Bei Wulle sind bisher rund 26.000 Euro für die Movember Foundation zusammen gekommen und es wird noch immer eingezahlt.

Print Friendly, PDF & Email
Wulle MovemBier auf Fußballfeld
Rund 26.000 Euro für die Movember Foundation kamen bei den verschiedenen Aktionen von Wulle zusammen.

Der Monat November stand bei Wulle ganz im Zeichen der Männergesundheit, denn als Hauptpartner der Movember Foundation sammelten wir Spenden für Forschungsprojekte in den Bereichen Prostata- und Hodenkrebs sowie für die Suizidprävention. Welche Erfolge die Movember Foundation auf dem Gebiet der Männergesundheit bereits erzielt hat und wieso gerade ein Schnurrbart (französisch „Moustache“) ihr Markenzeichen ist, erklärte euch Michael Fischer, Country Manager Europe bei der Movember Foundation, in diesem Blogbeitrag.

Wulle MovemBier im Kühlschrank.
Wulle als MovemBier.

Durch verschiedene Aktionen haben wir als Team Wulle bereits rund 26.000 Euro für die Verbesserung der Männergesundheit gesammelt. Damit sind wir das zweiterfolgreichste Team Deutschlands! Darauf kann man schon mal mit einem MovemBier anstoßen!

Doch alleine hätten wir das nicht geschafft – darum sagen wir unseren Partnern und allen, die gespendet haben, Danke und zeigen euch, wer alles mitgemacht hat.

Sportliche Unterstützung

Wulle-Bulli beim Heimspiel der SG Sonnenhof Großaspach
Beim Heimspiel der SG Sonnenhof Großaspach war auch der Wulle-Bulli vor Ort.

Die Fußballer der SG Sonnenhof Großaspach, langjähriger Partner der Familienbrauerei, tauschten bei einem Heimspiel Ende Oktober ihr Sanwald-Trikot gegen ein Sondertrikot im Movember-Design, um auf die Aktion aufmerksam zu machen. Wir waren mit dem Wulle-Bulli vor Ort und von jedem verkauften Wulle ging ein Euro an die Movember Foundation. Zusammen mit den Münzen und Scheinen aus den Spendendosen kamen sportliche 2.000 Euro für die Männergesundheit zusammen.

Keine Ruhepause für den Wulle-Bulli: Bei zwei Heimspielen der MHP Riesen Ludwigsburg bezogen wir Stellung vor der MHP Arena, verkauften Wulle für den guten Zweck und die Besucher konnten am Ausgang ihren Pfandbecher spenden. So stehen letztendlich über 900 Euro auf dem Scheck der MHP Riesen.

Punkrock für die Männergesundheit

Schmutzki bei der Wulle Wohnzimmer Movember Party in Stuttgart
Auftritt der Schmutzkis bei einer Benefiz-Veranstaltung anlässlich Movember.

Vom Sport zur Musik: Am 16. November spielte die Stuttgarter Punkrock-Band Schmutzki bei der Wulle Wohnzimmer Movember Party ein exklusives Konzert auf einer Dachterrasse am Olgaeck in Stuttgart. Rund 70 Personen waren dabei und spendeten zusammen über 500 Euro für die Movember Foundation.

In diesem Blogbeitrag findet ihr einen Bericht zum Konzert und ein Interview mit Beat, Dany und Flo von Schmutzki zu ihrer besonderen Beziehung zu Wulle und zum Thema Männergesundheit.

Rasur für den guten Zweck

Mitarbeiter eines Stuttgarter Automobilherstellers lassen sich gegen eine Spende an die Movember Foundation rasieren.
Rasur gegen Spende und dazu ein Wulle beim Shave-Off-Event.

Anfang November veranstaltete ein großer Stuttgarter Automobilhersteller ein Shave-Off-Event, bei dem sich rund 70 Mitarbeiter gegen eine Spende an die Movember Foundation professionell rasieren lassen konnten. Bei einem gemütlichen Wulle wurden die frisch rasierten Mitarbeiter über Movember aufgeklärt und es gab Raum für den Austausch untereinander. Rund 1.000 Euro brachte die Aktion auf das Spendenkonto ein.

Spenden aus der Gastronomie

Auch zahlreiche lokale Gastronomen engagierten sich und spendeten den ganzen November über 50 Cent bis 1 Euro pro verkauftem Wulle über das Team Wulle an die Movember Foundation. Mit dabei waren: Boa, Classic Rock Café, Das Wohnzimmer Backnang, Drive, Flint, Freund & Kupferstecher, F&K Büdle, Galao, Joyce, Mata Hari, Max Kade, Perkins Park, Schräglage, Spielbank Stuttgart, Süßholz, The New Grace, Unithekle, WinterdörfLE.

Weitere Aktionen bis an den Bodensee

Beim Auftakt der Wulle-Movember-Aktion Mitte Oktober auf der Messe „Made in Stuggi“ hat Wulle durch Bierverkauf für den guten Zweck bereits 1.100 Euro gesammelt. Daneben haben viele Privatpersonen Spenden gesammelt – teilweise beträchtliche Beträge! Beispielsweise veranstalteten Daniel und Oliver Jöchle in der IrReal Bar in Aulendorf eine Movember-Party, bei der die Eintrittseinnahmen und 50 Cent von jedem verkauften Wulle an die Movember Foundation gingen. Ein stolzer Betrag von 777 Euro kam so an einem Abend zusammen!

Welche Verbindung hat man in Aulendorf in der Nähe des Bodensees zur Stuttgarter Traditionsmarke Wulle und warum schmeißen die Barbesitzer eine Movember-Party? Das habe ich Daniel „Danes“ Jöchle gefragt: „Unser Freund und DJ Benjamin Fürst alias DJ Ben-Jah kennt jemanden, der bei Wulle arbeitet. Er wollte Movember gerne unterstützen und so kam die Idee zur Movember-Party auf.“ Vielen Besuchern sei Movember bereits bekannt gewesen, aber es habe am Einlass auch Fragen dazu gegeben. Gut ausgestattet mit Wulle-Movember-Infomaterial konnte über Movember aufgeklärt und auf das wichtige Thema Männergesundheit aufmerksam gemacht werden. Nächstes Jahr wollen die Jöchles in der IrReal Bar wieder eine Movember-Party geben.

Danke für eure Unterstützung!

Dank euch und unseren zahlreichen Partnern können wir rund 26.000 Euro an die Movember Foundation spenden, die in Suizidprävention und Forschungsprojekte zu Prostata- und Hodenkrebs investiert. Dafür sagen wir und die Movember Foundation Danke! Auch Michael Fischer, Country Manager Europe bei der Movember Foundation, ist zufrieden mit dem Gesamtergebnis des Movember 2019 und hat mir seine Highlights verraten.

Michael Fischer, Country Manager Europe bei der Movember Foundation
Michael Fischer, Country Manager Europe bei der Movember Foundation
© Lisa Wassmann

Diesen Movember sind wir zum zweiten Mal mit Wulle als offiziellem Partner in den Movember gegangen und unter anderem dank des Einsatzes von Wulle in Baden-Württemberg verlief der Movember 2019 überaus erfolgreich. Meine beiden Highlights sind die Wulle-Trikots der SG Sonnenhof Großaspach und natürlich das erste MovemBier Deutschlands. Wir freuen uns, dass Wulle nicht nur rund 26.000 Euro Spenden gesammelt, sondern auch lebenswichtige Gespräche über die Männergesundheit angeregt hat und schauen bereits gespannt auf den Movember 2020 – hoffentlich auch wieder mit Wulle an unserer Seite.

Michael Fischer, Country Manager Europe, Movember Foundation

Auf eure Gesundheit, Männer!

Der Autor

Ernst



Alle Artikel von Ernst

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hallo, einmal die Ausweise, bitte! Die Website der Dinkelacker Bierblog enthält Informationen zu leckeren alkoholischen Getränken, weshalb wir sicher gehen wollen, dass du über 16 Jahre alt bist.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, setzen wir Cookies ein.
Ausführliche Informationen zum Einsatz von Cookies auf unserer Homepage finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Verstanden